Auf dem Weg: die Mittagsbetreuung bekommt endlich genügend Platz.

Veröffentlicht am 05.09.2020 in Ratsfraktion

Räume Mittagsbetreuung Grundschule Mitte

Nachdem der Anbau der Grundschule Mitte nun auf Eis gelegt wurde wird endlich eine Übergangslösung für die in Raumnot agierenden Mittagsbetreuung auf den Weg gebracht. Erst nach der Entscheidung des Stadtrates für eine Verschiebung des Anbaus konnte zielgerichtet eine schnelle Lösung für alle Beteiligten gefunden werden. Inzwischen wurden die Container im Hof der GS aufgestellt, der Werkraum dorthin ausgelagert und die Mittagsbetreuung zieht gerade in den früheren Werkraum, einen großen und hellen Raum mit Erker und vielen Fenstern im 1. Stock an der Südost-Seite, ein. Viel Arbeit ist dafür nötig und die Schulleiterin Birgit Obermair, sowie die Verantwortliche der Mittagsbetreuung Petra Probst versuchen mit vielen Aktiven noch alles vor Schulbeginn am kommenden Dienstag zu bewerkstelligen. „Große Hilfe erfahren wir“, hebt die Schulleitung freudig hervor, „dabei von Seiten der Stadt und des Bauhofes, die immer mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ein herzlicher Dank dafür!“ Die SPD-Stadtratsfraktion konnte sich bei einem Besuch von den Fortschritten an der „Baustelle“ informieren. Auch die Auflagen und Abstandsregeln können in der Schule ohne große Probleme eingehalten werden – welch großer Vorteil dieser Schule in alten Gemäuern, die für ihre Schüler viel mehr Platz vorsieht als eine neugeplante Schule.

Die SPD freut sich, da die Attraktivität der Mittagsbetreuung an dieser Schule gesteigert wird, mehr Platz für mehr Kinder vorhanden sein wird und damit eine bessere Vereinbarkeit von Kindern, Familie und Beruf auch für den Standort Nördlingen und die Stadt ein großer Pluspunkt ist. Die Mittagsbetreuung ist nicht nur – wie der Name vermuten lässt - eine Aufsicht während dem Essen, sondern sie bieten viele Möglichkeiten. Jederzeit ist ein Ansprechpartner für die Kinder da, wenn es mal etwas aufzuarbeiten gibt, die Hausaufgaben werden gemeinsam unter Aufsicht gemacht, und es ist immer noch genügend Zeit zum Spielen, Basteln und an die „frische Luft“ zu gehen. Ein Angebot, dass von immer mehr Familien angenommen wird!

 
 

SPD

Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

WebsoziInfo-News

24.09.2020 14:34 Bernhard Daldrup zum Baukindergeld
Fristverlängerung für Baukindergeld hilft bauwilligen Familien Die Bundesregierung plant, den Förderzeitraum für das Baukindergeld um weitere drei Monate bis zum 31. März 2021 zu verlängern. Damit entspricht das Kabinett der Forderung der SPD-Bundestagsfraktion, die eine Verlängerung zur Überbrückung coronabedingter Verzögerungen angeregt hat. Die Verlängerung ermöglicht bauwilligen Familien größere Planungssicherheit und Klarheit. „Viele Familien hatten wegen coronabedingter Verzögerungen

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29 Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

17.09.2020 15:49 Regeln für Waffenexporte
„Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen“ Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: „Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

17.09.2020 13:47 Chance für faire Mindestlöhne in Europa jetzt nutzen
Für den Weg der Europäischen Union aus ihrer wohl größten wirtschaftlichen Krise ist es entscheidend, dass der Wiederaufbau mit konkreten arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Reformvorschläge unterfüttert wird. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert Ursula von der Leyen auf, nach der heutigen Ankündigung in ihrer Rede zur Lage der Europäischen Union, zügig einen Rechtsakt zur Einführung eines Rahmens für Mindestlöhne

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:674916
Heute:32
Online:1