SPD Ausflug 2018

Veröffentlicht am 27.05.2018 in Allgemein

Empfang imRathaus

Ausflug SPD nach Schongau - Wieskirche - Hohenpeißenberg

Ein voller Bus machte sich am 19.05.2018 auf den Weg:

Erste Station war die Stadt Schongau. Dort wurde der Gruppe sehr herzliche im Sitzungssaal des Rathauses durch eine Delegation der SPD Schongau empfangen. Der Ortsvorsitzende Daniel Blum begrüßte uns ebenso wie der 1. Bürgermeister Falk Sluyterman van Langeweyde und etwa 10 weitere Mitglieder des OV Schongau. Wir wurden über die Aktivitäten des Ortsvereins informiert und erfuhren schon dort einiges über die Stadt. Geschenke wurden ausgetauscht. Die stv. Vorsitzende des OV Nördlingen Luise Müller bedankte sich für den freundlichen Empfang in diesem Rahmen und sprach eine Gegeneinladung aus. Nach einem Schluck Sekt wurden wir in 2 Gruppen professionell durch die Stadt geführt. Eine der Gruppen führte Dr. Friedrich Zeller, der als ehemaliger Landrat unterhaltsam und informativ nicht nur sehr viel über die Stadtgeschichte, sondern auch über die politischen Zeitläufte berichtete.

Anschließend ging es weiter zur Wieskirche, die mit einer Führung besichtigt wurde und wir hörten uns noch ein sehr wohlklingendes Orgelkonzert an.

Die Fahrt ging weiter auf den Hohenpeißenberg, der berühmt ist für den schönsten Rundblick Bayerns. Allerdings kamen wir zusammen mit einem heftigen Gewitter an, so dass uns dieser Rundblick nicht gegönnt war! Dennoch kämpften wir uns durch Sturm und Regen zur Wallfahrtskirche vor, um auch dieses Kleinod noch zu besichtigen. Abschluss war das Abendessen im Lokal 'Bayrischer Rigi', zu dem sich nochmals Mitglieder des OV SPD Schongau gesellten.

Ein gelungener Tag! Danke an Monika Stöcklein, die diesen Ausflug wieder perfekt organisierte!

 
 

SPD

Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

WebsoziInfo-News

26.11.2021 13:30 Warum die Europa-SPD zum „Black Friday“ einen „Black Fair Day“ fordert
Die europäischen Sozialdemokrat*innen haben am „Black Friday“ die Notwendigkeit eines Europäischen Lieferkettengesetzes bekräftigt, das weltweit für faire Arbeitsbedingungen in Handel und Produktion sorgt. Das fordern sie am „Black Fair Day“. Der ganze Artikel auf vorwärts.de

25.11.2021 07:43 Ampel-Koalitionsvertrag
„Wir wollen mehr Fortschritt wagen“ Die SPD hat sich mit den Grünen und der FDP auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Klimaschutz, eine Politik des Respekts und die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Punkte im Überblick. „Die Ampel steht“, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD) bei der Präsentation des Koalitionsvertrages, auf den sich die SPD mit Bündnis90/Die Grünen und

25.11.2021 07:37 KOALITIONSVERTRAG 2021–2025 ZWISCHEN DER SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN UND FDP
Veränderung ist Fortschritt, wenn sich das Leben der Menschen verbessert – und, wenn sich neue Chancen auftun, die wir ergreifen wollen. So begreifen wir die großen Aufgaben, die sich stellen. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit und gute Ideen. Etwa im Kampf gegen die Klimakrise, für Digitalisierung, für die Sicherung unseres Wohlstandes, für eine moderne, freie

24.11.2021 12:30 VORSTELLUNG DES KOALITIONSVERTRAGS
LIVE AB 15 UHR Sei live dabei, wenn wir den Koalitionsvertrag für echten gesellschaftlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Fortschritt vorstellen. Einen Fortschritt, den wir jetzt gemeinsam mit BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP konkret umsetzen werden. Wir freuen uns auf Dich – ab 15 Uhr live! Livestream mit Gebärdensprache

24.11.2021 11:31 VEREINFACHTE KURZARBEITSREGELUNGEN BIS MÄRZ
„BESCHÄFTIGUNGSSICHERNDE BRÜCKE“ WIRD LÄNGER Angesichts der heftigen vierten Corona-Welle sichert Arbeitsminister Hubertus Heil den Schutz für Beschäftigte. Die vereinfachten Regeln für Kurzarbeit werden bis Ende März verlängert, wie das Kabinett am Mittwoch beschlossen hat. Für Betriebe werden auch im ersten Quartal des neuen Jahres einfache Voraussetzungen für die Anmeldung von Kurzarbeit gelten. Zudem werden sie

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:674931
Heute:31
Online:2