SPD Ortsverein Nördlingen

Willkommen

auf der Webseite des SPD Ortsvereins Nördlingen. Wir möchten Ihnen auf unserer Homepage stets aktuelle Informationen über die Vorstandschaft und Stadtratsfraktion zur Verfügung stellen und würden uns freuen, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen. e-mail: vorsitzender(at)spd-noerdlingen.de

Viel Freude beim Stöbern wünscht Wolfgang Stark Ortsvereinsvorsitzender

 

Zuletzt aktualisiert am 17.5.2016

 
 

16.05.2016 in Topartikel Ortsverein

SPD Vorstandschaft mit breiter Mehrheit wiedergewählt.

 

Kurz vor Pfingsten hat der SPD-Ortsverein Nördlingen seine jährliche Mitgliederversammlung im Restaurant „Schlössle“ abgehalten.

Neben den turnusmäßigen Tagesordnungspunkten standen insbesondere die Neuwahl der Vorstandschaft  und Delegiertenwahlen an.

 

In seiner Begrüßung hat der 1. Vorsitzende Wolfgang Stark ein Grußwort von MdB Gabriele Fograscher verlesen und den Kreisrat Peter Moll als Wahlleiter besonders begrüßt. Seinen Rechenschaftsbericht über den Zeitraum der letzten 2 Jahre startete er mit der Ausgangssituation nach der Stadtratswahl 2014. Zu Beginn hat sich die Vorstandschaft mit einer neuen Geschäftsordnung organisatorisch neu aufgestellt, die Internetseite aktualisiert und wie im Wahlkampf angekündigt, öffentliche Vorstandssitzungen als Erneuerung eingeführt.

Wichtigste Themen, mit denen sich die örtliche SPD zuletzt beschäftigt hat, waren die Straßenausbausatzung mit einer Informationsveranstaltung im Juli 2015 und in jüngster Zeit die Fragebogenaktion zum Thema Parkplatzsituation in der Nördlinger Innenstadt. Die hohe Rücklaufquote zeigte hier eindeutig, dass dieses Thema die Anwohner der Innenstadt besonders bewegt. Eine Chronologie der sonstigen Veranstaltungen wie z.B. Herbstfest, Ausflug  oder Besuch der neuen Intensivabteilung am Krankenhaus rundeten den Bericht von Wolfgang Stark ab.

 

25.04.2016 in Ortsverein

Fließender und ruhender Verkehr in der Altstadt Nördlingen

 

Große Unzufriedenheit mit der Verkehrssituation
Unlängst fand im Gasthaus Schlössle eine öffentliche Vorstandsitzung des SPD-Ortsvereins statt. Inhaltlicher Schwerpunkt bildete dabei das Thema Verkehr in der Altstadt. Vorstand Wolfgang Stark begrüßte neben der Vorstandschaft auch zahlreiche dichtgedrängt sitzende Bürger und Geschäftsleute. Stellvertretender Vorstand Stephan Lingel gab einen Überblick über die kürzlich stattgefundene Flugblattaktion des SPD-Ortsvereins. Auf den Flyern wurden die Bürger innerhalb der Stadtmauern aufgerufen, sich zum Thema Anwohnerparken und Verkehr zu äußern. Von knapp 5% aller Haushalte in der Innenstadt erfolgte daraufhin eine Rückmeldung. Das macht deutlich, dass der größte Teil der Bürger sehr unzufrieden mit der jetzigen Situation sind; viele von ihnen fühlen sich von der Verwaltung und den politischen Parteien alleingelassen. Ein deutliches Votum gab es auch für die Ausweisung von Anwohnerparkzonen; ebenso sei über eine Parkraumbewirtschaftung nachzudenken. Vor diesem Hintergrund entschied sich die Vorstandschaft, die Rückmeldungen zeitnah detailliert auszuwerten und der Stadtverwaltung und dem AK-Verkehr des Stadtrates konkrete Vorschläge zur Umsetzung zu unterbreiten. Man wolle, so Wolfgang Stark, den Bürgerwillen damit ungefiltert in die Entscheidungsgremien weiterleiten. Es kam auch zu zahlreichen Wortmeldungen von anwesenden Bürgern und Geschäftsleuten. Beklagt wurde dabei uni sono, dass die vorhandene Park- und Verkehrsüberwachung völlig unzureichend sei.

 

25.04.2016 in Ratsfraktion

Haushaltsrede von Rita Ortler im Jahr 2016

 
Rita Ortler Fraktionsvors. SPD Nördlingen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

liebe Kolleginnen und Kollegen des Stadtrates,

werte Mitarbeiter in der Verwaltung,

sehr verehrte Gäste,

man versucht ja immer schöne, einleitende Worte zu finden, aber nach langen Überlegungen, vielen Formulierungsversuchen habe ich mich entschlossen mit der Tür ins Haus zu fallen und unsere Kritik gleich zu Beginn an den Mann zu bringen!
Denn wir, die SPD-Fraktion, haben das Vorgehen bei diesen Haushaltsberatungen nicht konstant, strukturiert und zielführend empfunden. Diesmal wurden sprunghaft Themen (zum Beispiel Schulsanierungen und - erweiterungen, sozialer Wohnungsbau, Feuerwehrausstattung, Brandschutz in der Spitalmühle) andiskutiert, abgelehnt oder aufgenommen und im nächsten Augenblick wurde – wegen Veränderung der Sachlage - eine andere Vorgehensweise überlegt. Ein Rauf und Runter, und das über 4 Monate hinweg! Weitere Punkte, wie der Straßenausbau, Anschaffungen im Verwaltungshaushalt, wurden hart diskutiert; ob aus eisernem Sparwillen heraus oder weil sie nicht gewünscht oder gerade weil sie dringend notwendig sind sei dahingestellt. Da das Geld nicht für Alles reichte drehten sich die Diskussionen im Kreise und vermeintlich sichere Posten wurden immer wieder

 

26.03.2016 in Lokalpolitik

Parksituation in der Altstadt von Nördlingen: SPD fordert Parkraumbewirtschaftung

 
Fragebogen an Bewohner der Altstadt Nördlingen

Der SPD Ortsverein  beschäftigte sich erneut mit der Parkraumbewirtschaftung und gab seine Überlegungen an den AK-Verkehr der Stadt weiter. Ausschlaggebend für die Antragsstellung war die Umgestaltung der Räume des ehemaligen Schuhhauses Dippel und der Nebengebäude zu 17 Wohnungen. Für die Fahrzeuge der Bewohner sehe der Bauträger aber lediglich 8 Stellplätze vor, erklärt Wolfgang Stark. Alle Wohnungen seien zudem auch bereits verkauft. Der historische Kern Nördlingens wird offenbar als Wohnort immer beliebter. Mit der Anzahl der hier lebenden Menschen nimmt aber auch die Anzahl deren Fahrzeuge zu. Auch für die Kunden des Einzelhandels sind immer weniger Parkplätze verfügbar; sie werden zum Teil von denen benutzt, die innerhalb der Stadtmauern arbeiten. Es sei grundsätzlich die Aufgabe der Politik und der Verwaltung auf Veränderungen durch die Anpassung von Regelungen zu reagieren, so Stephan Lingel. Der SPD-Ortsverein ist nun der Ansicht, dass das gegenwärtige Parksystem, sofern man das Parken in der Altstadt so bezeichnen kann, den veränderten Lebensbedingungen nicht mehr entspricht.

 

Mitglied werden

 

Gabi Fograscher, MdB

 

SPD

 

SPD Bundestagsfraktion

 

Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

 

BRK-Blutspende

Aktuelle Blutspendetermine in
NÖRDLINGEN

weiter