SPD Ortsverein Nördlingen

Willkommen

auf der Webseite des SPD Ortsvereins Nördlingen. Wir möchten Ihnen auf unserer Homepage stets aktuelle Informationen über die Vorstandschaft und Stadtratsfraktion zur Verfügung stellen und würden uns freuen, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen. e-mail: vorsitzender(at)spd-noerdlingen.de

Viel Freude beim Stöbern wünscht Wolfgang Stark Ortsvereinsvorsitzender

 

Zuletzt aktualisiert am 17.5.2016

 
 

17.02.2017 in Topartikel Ortsverein

Leserbrief Anbau Mittelschule Nördlingen

 

Wieder eine wichtige Chance verschlafen.

Der dringend benötigte Anbau an die Grund- und Mittelschule an der Squindostraße ist Fakt.

Die einzelnen Argumente wurden von der Verwaltung präzise berechnet und präsentiert. Die notwendigen Investitionen hätten sich nach spätestens 6 Jahren amortisiert.

Der jetzt von CSU und Stadtteilliste abgelehnte Antrag trifft nicht nur die Mittelschule ins Mark, nein, auch die Grundschüler der Hans Schäufelin Schule sind unmittelbar betroffen. Die Kammer, in der die Mittagsbetreuung an der Grundschule stattfindet, ist ein Witz. Leider ist die Situation aber weder für die betroffenen Kinder noch für die Betreuer lustig. Wenn es sich hier um Hühner anstatt um Kinder handeln würde, wäre der Tierschutz schon längst aktiv.

Der Stadtrat sollte peinlichst darauf achten, allen Kindern in Nördlingen die gleichen Chancen einzuräumen und nicht wie jetzt geschehen, Mittelschüler nach Deiningen auszulagern (derzeit pro Kind 2.000 Euro/Jahr) und die offene Ganztagsschule nur an der Grundschule-Mitte zu etablieren.

Attraktive Schulen mit sehr guten Angeboten und ausreichend Platz sind wichtige Faktoren für Eltern und auch Arbeitgeber bei deren Wohnort- und Betriebsstandortwahl. Gute Schulangebote mit Platz für Nördlinger Kinder sind ebenso wichtig, wie ein schöner Bahnhof oder eine sichere Unterführung.

 

Thomas Stowasser, Kleinerdlingen

 

05.02.2017 in Ratsfraktion

Stadtratsbeschluss gegen Erweiterung der Mittelschule

 
Eingang Mittelschule Nördlingen

„ Die Entscheidung gegen eine Erweiterung der Mittelschule ist nicht zu verstehen“, so äußerte sich Rita Ortler angesichts der Abstimmung gestern! Auch unsere Fraktion hat die Notwendigkeit eines Anbaues so kurz nach dem Bauabschluss in Frage gestellt. Aber das logische Abwägen aller Tatsachen, wie Schülerzahlentwicklung, Änderung der Schullandschaft, Stärkung der Mittelschule (die auch für das ganze Umland positiv ist), sowie die immensen Kosten für dauerhafte Auslagerung von einem Schulzweig (und da kommt die logistische und finanzielle Herausforderung der Beförderung noch dazu) hat die SPD-Fraktion überzeugt pro Anbau zu stimmen. „Nur mit einem Anbau kann der Platzbedarf gedeckt werden, und nur ein Anbau gibt auch der Grundschule Schäufelinstraße genügend Raum für angemessene Mittagsbetreuung und für die gewünschte Offene Ganztagsschule.“ Dies wurde mit einer Nacht- und Nebelaktion der beiden Fraktionen CSU und Stadtteilliste verhindert. Wir von der SPD-Fraktion können nun nur darauf hoffen, dass sich viele betroffene Eltern und Lehrer öffentlich darüber erregen und massiven Protest anmelden.

 

 

30.01.2017 in Ortsverein

Stellenwert von Kunst und Kultur in Nördlingen erhöhen

 

SPD- Vorstandssitzung zum Thema Kunst und Kultur

Unlängst fand eine öffentliche Sitzung des SPD Vorstands zum Thema Kunst und Kultur in Nördlingen statt. Der Nördlinger Künstler Wolfgang Mussgnug  beschrieb in einem sachlich ausgewogenen  und informativen Vortrag die Situation von Kunst und Kultur in Nördlingen. In der anschließenden Diskussion mit den anwesenden Kunstschaffenden kam man darüber ein,  dass eine vernünftige und verantwortungsbewusste Kulturpolitik in Nördlingen nur auf dem stabilen Fundament von drei Bedingungen stehen kann: Wichtig sei erstens, dass Kultur und Kunst insgesamt einen höheren Stellenwert bei den Verantwortlichen bei politischen Parteien und der kommunalen Verwaltung  einnehmen müssen; schließlich sei ein vielfältiges  kulturelles Leben ein nicht zu unterschätzender Standortfaktor und eine wichtige Außendarstellung einer Kommune

 

17.01.2017 in Ortsverein

SPD Nördlingen: Planung für das Jahr 2017

 

Bei der jüngsten Vorstandssitzung des SPD Ortsvereins machte sich die Vorstandschaft Gedanken, durch welche Beiträge der SPD  das Jahr 2017 politisch mitgestaltet werden kann. Grundsätzlich wolle man daran festhalten, die Öffentlichkeit in die Vorstandsarbeit mit einzubeziehen. Die Methode der öffentlichen Vorstandssitzungen habe sich bewährt, merkte Vorstand Wolfgang Stark an. Daher sind mehrere Veranstaltungen geplant:  So wird die Stadträtin Rita Ortler über den Haushalt 2017 berichten. Daneben wird sich der Bundestagskandidat der SPD Christoph Schmid der Nördlinger Bevölkerung präsentieren und für Fragen zur Verfügung stehen

 

Mitglied werden

 

Gabi Fograscher, MdB

 

SPD

 

SPD Bundestagsfraktion

 

Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

 

BRK-Blutspende

Aktuelle Blutspendetermine in
NÖRDLINGEN

weiter