Willkommen


Thomas Stowasser SPD Vorsitzender

auf der Webseite des SPD Ortsvereins Nördlingen. Wir möchten Ihnen auf unserer Homepage stets aktuelle Informationen über die Vorstandschaft und Stadtratsfraktion zur Verfügung stellen und würden uns freuen, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen. e-mail: vorsitzender@spd-noerdlingen.de

Viel Freude beim Stöbern wünscht Thomas Stowasser Ortsvereinsvorsitzender

SPD Nördlingen auf Facebook

SPD Nördlingen auf Instergram

Mitglied werden bei der SPD

Onlineformular

Zuletzt aktualisiert am 19.04.2021

 

 

14.03.2021 in Topartikel Bundespolitik

Christoph Schmid Kandidat für den BWK 254

 
Uli Grötsch und Christoph Schmid in Schwabach

Die Nummer 1 und die Nummer 9 der bayerischen Landesliste für die Bundestagswahl... Danke für das Vertrauen!

— mit 

Uli Grötsch

 hier: 

SC 04 Schwabach

.

 

17.04.2021 in Kommunalpolitik

Freibad - Eintrittspreise

 

Freibad: Wir freuen uns, dass das Freibad hoffentlich bald geöffnet wird. Viele Städte öffnen ihre Bäder wegen der Defizite durch die Coronaeinschränkungen nicht. Durch Investitionen - z.B. Monitor mit Ampelanzeige - ist es möglich zum Normalbetrieb mit beschränkter Besucherzahl zurückzukehren. Die Preise für Tageskarten und Zehnerkarten werden nur moderat erhöht. Die Saison/Jahreskarten werden spürbar teurer. Für eine Preiserhöhung gibt es nie den richtigen Zeitpunkt! Wir, die SPD Fraktion haben uns nicht an einem Unterbietungswettbewerb um die populärsten Ticket Preise beteiligt und den verabredeten Tarifen zugestimmt.

 

17.04.2021 in Kommunalpolitik

Alte Bürg

 

Alte Bürg Verkauf oder nicht Verkauf?
Für die SPD Fraktion eine schwierige Entscheidung! Wir unterstützen folgendes Vorgehen: Jetzt zum Verkauf ausschreiben. Interessenten müssen Kriterien erfüllen, wie z.B. weitere Nutzung als Gastronomie. Der Stadtrat prüft die Angebote und Konzepte und entscheidet über Verkauf oder nicht Verkauf.

 

03.04.2021 in Verkehr

Hesselbergbahn nach Nördlingen!

 

Die Hesselbergbahn (historische König-Ludwig-Nord-Süd-Bahn) darf nicht nur zwischen Wassertrüdingen und Oettingen verkehren, sondern muss weiter geführt werden bis nach Nördlingen.

Die Ablehnung der CSU im Donau-Ries-Kreistag ist aus unserer Sicht ein Schildbürgerstreich. Die CSU behauptet, sie werde nicht benötigt.

Das Gegenteil ist der Fall. Attraktiver Nahverkehr bedeutet nicht, mit Bussen stundenlang kreuz und quer durch das Ries zu fahren, sondern durch intelligente Taktungen die Bahn und die Zubringerbusse fahren zu lassen. Attraktiver Nahverkehr bedeutet nicht eine Verschlechterung des Status Quo, sondern eine deutliche Verbesserung. Nur wenn es für den Bürger bequemer, günstiger und zuverlässiger ist, nutzen mehr Menschen den ÖPNV. Diese Investition nutzt allen Bürgern, wenn es ein gutes Konzept gibt. 

Nicht warten, bis sich genügend Nachfrage entwickelt, sondern durch ein unschlagbares Angebot diese Nachfrage erzeugen! Nicht die Bedenkenträger, sondern die Macher müssen jetzt endlich die Führung übernehmen.

Die SPD Nördlingen steht zusammen mit allen Genossinnen und Genossen im Donau-Ries-Kreis zur Einführung der Hesselbergbahn - und zwar sofort!

 

 

SPD

Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

WebsoziInfo-News

12.05.2021 18:22 Es bleibt viel zu tun für eine gerechtere und durchlässigere Gesellschaft
Der Armuts- und Reichtumsbericht zeigt: Die SPD hat in dieser Koalition viel erreicht. Aber für einen wirklichen Richtungswechsel brauchen wir andere Mehrheiten. „Was uns die Corona-Pandemie wie unter einem Brennglas vor Augen geführt hat, belegt der neue Armuts- und Reichtumsbericht jetzt mit harten Zahlen: Die Lebensverhältnisse in unserer Gesellschaft entwickeln sich immer weiter auseinander. Gerade

09.05.2021 18:27 AUS RESPEKT VOR DEINER ZUKUNFT
Wir wollen ein starkes, soziales Land für uns alle – mit Respekt voreinander und ein „Füreinander“ in ganz Europa. Zukunft wird jetzt gemacht. Wie wir morgen leben, entscheidet sich hier und jetzt. Wir sehen gerade: Eine starke Gesellschaft für alle, ein zupackender und effektiver Staat, öffentliche Investitionen in Infrastruktur, Wissenschaft und Forschung, eine kraftvolle Wirtschaft,

07.05.2021 07:48 50 Jahre Städtebauförderung – eine Erfolgsgeschichte weiterentwickeln
Seit 50 Jahren eine Erfolgsgeschichte: Die von der ersten sozialliberalen Koalition begonnene Städtebauförderung ist unverzichtbarer Bestandteil kommunaler Stadtentwicklung. Es war immer eine Stärke des Programms, dass unter dem Dach der Städtebauförderung die Entscheidungen vor Ort getroffen worden sind. Auf diesem Weg haben mittlerweile 3.900 Kommunen eine Zukunftsperspektive entwickeln können. Genau diese Dynamik gilt es während

07.05.2021 07:23 Bullmann: Europa braucht einen neuen Sozialvertrag – der Sozialgipfel in Porto könnte den Anfang machen
Im Vorfeld des Europatages am 9. Mai treffen sich Vertreter der EU- Mitgliedstaaten sowie ihre Staats- und Regierungschefs im Rahmen des Sozialgipfels am 7. und 8. Mai in Porto. Ziel der Zusammenkunft ist es, die Zukunft des europäischen Sozialmodells bis 2030 zu klären. Dazu der Europabeauftragte des SPD-Parteivorstands Udo Bullmann: „Der Sozialgipfel in Portoist das

06.05.2021 09:33 Für starke Betriebsräte
Heute behandelt der Deutsche Bundestag das Betriebsrätemodernisierungsgesetz in erster Lesung. Mit dem Gesetz soll die Gründung von Betriebsräten einfacher und sicherer werden. Mitarbeitende, die einen Betriebsrat gründen wollen, werden früher geschützt. Mitbestimmungsrechte werden ausgeweitet und digitale Betriebsratsarbeit geregelt. „Wenn Beschäftigte sich zusammenschließen, einen Betriebsrat gründen und durch Tarifverträge geschützt sind, meistern sie Strukturveränderungen und Krisen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:674923
Heute:15
Online:1