Willkommen


Thomas Stowasser SPD Vorsitzender

auf der Webseite des SPD Ortsvereins Nördlingen. Wir möchten Ihnen auf unserer Homepage stets aktuelle Informationen über die Vorstandschaft und Stadtratsfraktion zur Verfügung stellen und würden uns freuen, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen. e-mail: vorsitzender@spd-noerdlingen.de

Viel Freude beim Stöbern wünscht Thomas Stowasser Ortsvereinsvorsitzender

SPD Nördlingen auf Facebook

SPD Nördlingen auf Instargram

Mitglied werden bei der SPD

Onlineformular

Zuletzt aktualisiert am 24.02.2024

 

 

19.02.2024 in Topartikel MdB und MdL

Generalleutnannt Ingo Gerhartz in Huisheim

 
v.l.n.r. Rudi Wais, MdB Christoph Schmid und Luftwaffeninspekteur Ingo Gerhartz

MdB Christop Schmid lud den Luftwaffeninsekteur der Luftwaffe zu einem Diskussionsabend nach Huisheim ein. Er begrüßte ca. 200 Gäste und  sprach von einer Nebenveranstaltung der Münchner Sicherheitskonferenz:  Nach einem Grußwort vom Huisheimer Bürgermeister Harald Müller gab Gerhartz einen kurzen Überblick über die aktuelle Situation. Er schilderte zu Beginn des Krieges in der Ukraine wurde Eurofighter von Neuburg Zell nach Rumänien verlegt um Putin zu zeigen, dass die Nato und die Bundesrepublick einsatzbereit sind.  Er ging auch darauf ein. dass die Bundeswehr sehr gefordert ist, aber alle Probleme bewältigen kann.

Danach kamen die Zuhörer ins Spiel und konnten Fragen stellen. Hier ging es um die Bestellungen der Bundeswehr zum schweren Hubschrauber und den Kampffliegern. Auch das Thema warum hier nicht die heimische Industrie zum Zuge kam, beantwortet Gerhartz das die Industrie in Deutschland dies nicht im Angebot hat oder noch nicht fertig mit deren Entwicklung ist.

Weitere Fragen waren die Zukunftsentwicklungen von Kriegsgerät 

 

24.02.2024 in Unterbezirk

Jahresempfang der Donau Rieser SPD mit MdB Michael Müller , ehemals regierender Bürgermeister von Berlin

 
Alle geehrten SPD Mitglieder mit den beiden MdB´s Michael Müller und Christoph (Mitte)Schmid

Bei dem Jahresempfang der SPD Donau Ries in Rain Bayerdilling sprach MdB Michael Müller von den Veränderungen bei der Aussenpolitik. Durch den Krieg in  der Ukranine ist Europa bis auf äußerste gefordert um gemeinsam die Ukraine mit Waffen zu unterstützen. Bislang ist es Putin nicht gelungen Europa auseinander zu diviedieren.  Auch die Europawahl am 9. Juni ist wichtig für die Zukunft von Europa. Er sprach sich dafür aus das die rechten Kräfte nicht zu sehr überhand nehmen, sondern Parteien des demokratischen Spektrums die Oberhand behielten.  MdB Müller zog auch eine Bilanz für die Stadt Berlin, die nach der Wiedervereinigung große Probleme hatte und viele Einrichtungen doppelt vorhanden waren. Nur durch einen rigorßen Sparkurs wurde das Land nach und nach wieder auf einen soliden Kurs gebracht.

3. Bürgermeister der Stadt Rain Daniel König stellte die Stadt Rain vor. Diese hat fast 10000 Einwohner und bedeutende Industrie vorweisen.

MdB  und Kreisvorsitzender Christoph Schmid freute sich dass zum ersten mal wieder ein Jahresempfang für die SPD abgehalten werden konnten.

Bei diesem wurden über 100 SPD Mitglieder  aus den Ortsvereinen im Landkreis Donau Ries für 10, 25, 50, und 60 Jahre Parteizugehörigkeit geehrt. 

 

05.02.2024 in Ortsverein

Demonstration gegen Rechtsrutsch in Deutschland

 
Banner am Nördlinger Tanzhaus

Auch im Landkreis Donauries stehen die Bürger gegen den Rechtsruck auf! Bei der Demo am Sonntag, 4. Februar 2024  in Nördlingen auf dem Marktplatz versammelten sich 3000 Bürger, um zu zeigen, dass sie die Auferstehung des Faschismus nicht hinnehmen werden. Viele Gruppierungen nahmen teil, in vorderster Front die SPD Nördlingen. Die Redner aus  Parteien und Gruppierungen,OB David Wittner; Landrat Stefan Rößle; Sigi Atzmon vom Freudenkreis der Synagoge Hainsfart; von der evangelischen Kirche, Dekan Klaus Wolfermann dem DGB Donau- Ries Wolfgang Peitzsch  der Katholischen Deutschen Frauenbund  Ulrike Stowasser und  des  Organisationsbündnisses Elisa Pfaff fanden deutliche Worte gegen den Rechtsruck, darunter unser Bundestagsabgeordneter Christoph Schmid. Unsere Genossin und 2. Bürgermeisterin Rita Ortler konnte die versammelten Bürger dazu animieren, gemeinsam zu singen

"Wehrt Euch, leistet Widerstand,

gegen den Faschismus hier im Land!

Auf die Barrikaden!‘"

Eine großartige Veranstaltung, eine Demonstration des Zusammenhalts.   

 

 

04.02.2024 in Europa

Neujahrsempfang mit den SPD Spitzenkandidatinnen Barley und Noichl

 
v.l.n.r. MdB Ulrike Bahr; Thomas Stowasser, ganz rechts Kathariana Barley

Thomas Stowasser traf beim Neujahrsempfang der SPD Stadtratsfraktion Augsburg die Spitzenkandidatin der SPD  für die Europawahl im Juni; MdEP Katharina Barley und die bayrische Spitzenkandiadatin  MdEP Maria Noichl und die Vorsitzende des SPD Bezirks Schwaben MdB Ulrike Bahr

 

SPD

Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

WebsoziInfo-News

23.03.2024 09:27 Nord-Süd – Neu denken
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung „Nord-Süd – Neu denken“ eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten. Weiterlesen auf spd.de

22.03.2024 13:25 Eine starke Wirtschaft für alle – Eine moderne Infrastruktur für alle
Wir machen Politik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich. Quelle: spd.de

22.03.2024 12:24 Eine starke Wirtschaft für alle – Mehr Arbeitskräfte für unser Land
Wir wollen in Deutschland alle Potenziale nutzen. Das geht vor allem mit guten Arbeitsbedingungen und einfachen Möglichkeiten zur Weiterbildung. Zusätzlich werben wir gezielt Fachkräfte aus dem Ausland an. Quelle: spd.de

22.03.2024 11:22 Eine starke Wirtschaft für alle – Wettbewerbsfähige Energiekosten
Energiepreise sind ein zentrales Kriterium für Investitionsentscheidungen. Wir setzen weiter massiv auf erneuerbare Energien und achten gleichzeitig darauf, dass der Ausbau der Netze Verbraucherinnen und Verbraucher sowie Unternehmen nicht überlastet. Quelle: spd.de

22.03.2024 10:20 Eine starke Wirtschaft für alle – Deutschland einfacher und schneller machen
Unnötige Vorschriften kennen wir alle aus unserem Alltag. Mit einem Bündnis für Bürokratieabbau wollen wir daran arbeiten, überflüssige Regeln zu streichen. Damit der Alltag für Bürgerinnen und Bürger sowie für Unternehmen leichter wird. Quelle: spd.de

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:674982
Heute:64
Online:1