SPD OV Nördlingen besichtigt Hallenbad in Nördlingen

Veröffentlicht am 27.05.2019 in Ratsfraktion

v.l. n.r. Gruber ; Stempfle; Stark; Stowasser; Geike; Fograscher; OB Kandidatin R.Ortler und P.Schneele

Auf Initiative von SPD-OB-Kandidatin Rita Ortler besichtigte die Nördlinger SPD das Hallenbad an der Gerhard-Hauptmann-Str.. Für fachkundige Informationen standen die städtischen Mitarbeiter Karl Stempfle, Bademeister Gruber und Hausmeister Krukawka zur Verfügung. Im Rundgang beginnend  im Keller wurde zuerst Technik und die Wanne des Bades besichtigt. Neben der Schwimmhalle mit Umkleidezone wurde auch das Obergeschoss mit der Turnhalle in Augenschein genommen. Mit dem abschließend besichtigten Außenbereich konnte sich die SPD ein gutes Gesamtbild, insbesondere von der Grundsubstanz des kompletten Bauwerks machen

Dem SPD Ortsverein Nördlingen ist es wichtig, dass nach Vorlage des vollständigen schriftlichen Förderbescheids und dem in Kürze vorliegendem Emissionsgutachten dann zeitnah in die konkreten Planungen eingestiegen wird.  Zuerst muss in offener Form eine Kommunikation in den Gremien und mit dem Bürger stattfinden bei der  klar sein muss, welche finalen Abweichungen in der Endausführung, ausgehend von den eingereichten Förderanträgen, noch möglich sind. Denn „Attraktivitätssteigerung“, wie Außenbereich Sauna, Warmwasserbecken und Rutsche, wie jetzt nicht nur von der SPD gewünscht wird, so Wolfgang Stark, sind in der Planskizze noch nicht berücksichtigt. Aufgrund der Größe und Wichtigkeit des Projekts erhofft sich die SPD einen möglichst breiten Konsens bis zum Startschuss des Projekts, der durch eine zielgerichtete Vergabe der Architekturleistungen gegeben wird.  In diesen Prozess wird sich die Stadtratsfraktion der SPD mit ganzer Kraft einbringen, verspricht Rita Ortler.

Nicht unerwähnt soll bleiben, dass im Ortsverein durchaus auch Meiningen vertreten sind, die einem kompletten Neubau am Standort einer Renovierungs- und Anbauvariante den Vorzug geben, weil insbesondere eine Kosten- und Ausführungssicherheit bei einem Neubau klarer sind. Dazu gibt es genügend Beispiele, insbesondere das im wahrsten Sinne des Wortes naheliegende THG Gymnasium. Um diese Bedenken zu entkräften müssen aussagekräftige Untersuchungen der Gebäudesubstanz, Statik und der „Erdbebensicherheit“ vorliegen, fordert Ortsvereinsvorsitzender Thomas Stowasser. Auf der anderen Seite konnte sich die Besichtigungsdelegation auch davon überzeugen, welch wichtige Aufgabe die Turnhalle, insbesondere für die Basketballabteilung des TSV Nördlingen übernimmt und trotz des Altes noch ideale Sportstättenbedingungen gewährleistet. Diese für einen Neubau zu opfern und dann eine Ersatzbeschaffung vornehmen zu müssen, ist für Jürgen Greiner wie auch bei anderen SPDlern  nicht vorstellbar.

 
 

SPD

Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

WebsoziInfo-News

26.11.2021 13:30 Warum die Europa-SPD zum „Black Friday“ einen „Black Fair Day“ fordert
Die europäischen Sozialdemokrat*innen haben am „Black Friday“ die Notwendigkeit eines Europäischen Lieferkettengesetzes bekräftigt, das weltweit für faire Arbeitsbedingungen in Handel und Produktion sorgt. Das fordern sie am „Black Fair Day“. Der ganze Artikel auf vorwärts.de

25.11.2021 07:43 Ampel-Koalitionsvertrag
„Wir wollen mehr Fortschritt wagen“ Die SPD hat sich mit den Grünen und der FDP auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Klimaschutz, eine Politik des Respekts und die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Punkte im Überblick. „Die Ampel steht“, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD) bei der Präsentation des Koalitionsvertrages, auf den sich die SPD mit Bündnis90/Die Grünen und

25.11.2021 07:37 KOALITIONSVERTRAG 2021–2025 ZWISCHEN DER SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN UND FDP
Veränderung ist Fortschritt, wenn sich das Leben der Menschen verbessert – und, wenn sich neue Chancen auftun, die wir ergreifen wollen. So begreifen wir die großen Aufgaben, die sich stellen. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit und gute Ideen. Etwa im Kampf gegen die Klimakrise, für Digitalisierung, für die Sicherung unseres Wohlstandes, für eine moderne, freie

24.11.2021 12:30 VORSTELLUNG DES KOALITIONSVERTRAGS
LIVE AB 15 UHR Sei live dabei, wenn wir den Koalitionsvertrag für echten gesellschaftlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Fortschritt vorstellen. Einen Fortschritt, den wir jetzt gemeinsam mit BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP konkret umsetzen werden. Wir freuen uns auf Dich – ab 15 Uhr live! Livestream mit Gebärdensprache

24.11.2021 11:31 VEREINFACHTE KURZARBEITSREGELUNGEN BIS MÄRZ
„BESCHÄFTIGUNGSSICHERNDE BRÜCKE“ WIRD LÄNGER Angesichts der heftigen vierten Corona-Welle sichert Arbeitsminister Hubertus Heil den Schutz für Beschäftigte. Die vereinfachten Regeln für Kurzarbeit werden bis Ende März verlängert, wie das Kabinett am Mittwoch beschlossen hat. Für Betriebe werden auch im ersten Quartal des neuen Jahres einfache Voraussetzungen für die Anmeldung von Kurzarbeit gelten. Zudem werden sie

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:674931
Heute:36
Online:1