20.01.2022 in Gesundheit

Demo für die Wissenschaft, für Impfungen und Solidarität in Nördlingen

 
Demo auf dem Marktplatz Nördlingen

Zusammen von Jusos, jungen Grünen und JU organisiert, ist die ‚schweigende Mehrheit‘ mit vielen Teilnehmern aufgestanden, hat sich präsentiert und ihre berechtigt Meinung artikuliert.

Mit deutlichen Worten haben sich die Redner positioniert:

  • Klare Kante gegen Impfverweigerer
  • Die Impfung ist der Weg aus der Pandemie
  • Die Impfstoffe sind eine sichere und wirksame Waffe gegen Covid-19
  • Dieses Land ist nicht gespalten, es hält zusammen in der größten Krise
  • Es ist ein Irrglaube, dass man mehr Kontrolle über die Krankheit als über den Impfstoff hat   

Die Teilnehmer an der Demo zeigten in Gesprächen Unverständnis für die ‚Spaziergänger‘, die sich regelmäßig in Nördlingen treffen. Wie die anderen Millionen Geimpften in Deutschland vertrauen Sie auf die seröse Wissenschaft und die Politik, die alles tut, um uns zu schützen.

 

15.01.2022 in Gesundheit

SPD OV Nördlingen veranstaltet Aktion für die 221 Corona Toten im Landkreis Donau –Ries

 
221 brennende Kerzen für Corona Tode im LK Donau-Ries

Im Rahmen der Demo für die Wissenschaft der Jusos Donau Ries, der grünen Jugend im Landkreis Donau Ries und der JU Harburg, Oberndorf/Egelstetten/Nördlingen in der Nördlingen Altstadt stellten Mitglieder des Ortsverein Nördlingen auf Vorschlag von userer Stadträtin Dr. Susanne Gabler   vor der St. Georgskirche 221 Kerzen zum Gedenken für jeden der Verstorbenen durch und mit Corona in Landkreis auf. Diese stille  Aktion soll darauf hinweisen, dass Corona eine reelle Gefahr darstellt und nach Möglichkeit alle dazu beitragen sollten, dass Corona irgendwann nicht mehr das Hauptaugenmerk und Gefahrenpotiental der Bürger in  unserer Heimat ist.

 

09.02.2021 in Gesundheit

Dringlichkeitsantrag zur Regierungserklärung: Information und Zugang zu Impfungen erleichtern

 
Wegweiser Impfzentrum Nördlingen

Die gesundheitspolitische Sprecherin Ruth Waldmann fordert im aktuellen Dringlichkeitsantrag  Regierungserklärung von Gesundheitsminister Holetscheck die Staatsregierung auf, ihre Impfstrategie zu schärfen. „Leider funktioniert die Impfung in Bayern nicht gut und das liegt nicht allein am fehlenden Impfstoff. Wir brauchen mehr Einheitlichkeit in ganz Bayern, die Impfzentren sind ganz unterschiedlich aufgestellt und die Priorisierung funktioniert nicht. Die Staatsregierung darf das Vertrauen der Bevölkerung nicht verspielen.“

Im Dringlichkeitsantrag regt die stellvertretende Vorsitzende des Gesundheitsausschusses zunächst eine umfangreichere und verständlichere Information der Bevölkerung vor der Impfung an. Dabei sollen nicht nur Werbebotschaften wie „Bayern krempelt die Ärmel hoch“ vermittelt werden, sondern konkrete Informationen, zum Beispiel über Priorisierungen oder die Notwendigkeit einer Zweitimpfung. Eine große Hürde stellt für viele Menschen die Anmeldung zur Impfung dar. Die Online-Anmeldung sei ein Schritt in die richtige Richtung, allerdings müsse auch eine Anmeldung über den ärztlichen Bereitschaftsdienst zuverlässig möglich sein.

 

SPD

Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

WebsoziInfo-News

23.01.2022 15:13 KLAUSUR DES SPD-PRÄSIDIUMS
SICHERHEIT IM WANDEL Die SPD stärkt klar den Kurs von Bundeskanzler Olaf Scholz im Umgang mit dem russischen Truppenaufmarsch an der Grenze zur Ukraine. Außerdem sollen Verbraucherinnen und Verbraucher wegen steigender Heizkosten entlastet werden. Und: Die Regierung macht Tempo bei einem zentralen Wahlversprechen. Bei einer Klausurtagung hat sich das SPD-Präsidium klar zum Kurs von Kanzler

22.01.2022 15:14 REGIERUNG PACKT AN
12€-MINDESTLOHN SCHON AB OKTOBER Millionen Frauen und Männer bekommen in diesem Jahr noch eine kräftige Lohnerhöhung: Ab Oktober steigt der Mindestlohn auf 12€. Den Gesetzentwurf hat Arbeitsminister Hubertus Heil bereits in die Abstimmung mit den anderen Ressorts gegeben. Ein zentrales Wahlkampfversprechen der SPD ist bereits in der Umsetzung: Die Erhöhung des Mindestlohns im ersten Regierungsjahr

18.01.2022 19:55 HAPPY BIRTHDAY! – BETRIEBSVERFASSUNGSGESETZ WIRD 50
Demokratie im Betrieb, Mitbestimmung durch die Beschäftigten, ist ein entscheidender Baustein für starke Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – und für den Erfolg der Sozialen Marktwirtschaft. Grundlage dafür ist die große Reform des Betriebsverfassungsgesetzes von 1972. Heute vor 50 Jahren ist sie in Kraft getreten. Die Reform vom 18. Januar 1972 stärkte die Rechte der

18.01.2022 19:20 § 219A WIRD GESTRICHEN – „DAS WAR HÖCHSTE ZEIT“
Die Regierung will Frauen in Konfliktsituationen besser unterstützen. Dazu gehört auch, dass Ärztinnen und Ärzte umfassend medizinisch informieren können, wenn es um einen möglichen Schwangerschaftsabbruch geht. Die Koalition streicht darum jetzt „ein Relikt aus der Kaiserzeit“: den Paragrafen 219a. Bislang müssen Frauenärztinnen und -ärzte Strafverfolgung fürchten, wenn sie auf ihren Internetseiten darüber informieren, dass sie

18.01.2022 18:46 ARBEITS- UND SOZIALMINISTER IM INTERVIEW – VIEL AUFBRUCH MÖGLICH
Nicht nur die ökologische und wirtschaftliche, auch die soziale Erneuerung des Landes ist Aufgabe der Fortschrittsregierung. Inzwischen sei „viel mehr an Aufbruch“ als in den vergangenen Jahren möglich, sagt Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil – und auch, was das konkret für die Menschen heißt. Im Interview mit der Augsburger Allgemeinen (Samstag) skizzierte Heil, was er

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:674932
Heute:8
Online:1